08. bis 23. September 2017

A thousand hours of hell for one moment of love. HFG Offenbach

A THOUSAND HOURS
OF HELL FOR ONE
MOMENT OF LOVE

Julia Eichler, Max Geisler, Sertan Satan,
Yana Tsegay, Rudi Weissbeck

Benz in der Küche geparkt, Fotografie gegessen, Malerei versalzen, auf See in Kreisverkehr geraten führte zu schwammiger Sicht und dann in der Höhle gestrandet, wo doch ganz schönes Licht war.

„A thousand hours of hell for one moment of love“ präsentiert ab dem 9. September fünf neue Positionen im Satellit Berlin. Gezeigt werden Arbeiten aus den Grenzgebieten der Fotografie und Malerei. Die Werke eint eine erweiterte Materialität; sie lassen einen Dialog aufkommen und fragen nach Ursprung und Sinn von Abbildung sowie unserem zeitgenössischen Umgang damit.

 

Öffnungszeiten:

9. + 10. September 2017
13. – 17. September 2017
22. + 23. September 2017
jeweils von 14.00 bis 19.00 Uhr geöffnet

Ausstellungseröffnung: 8. September, 19.00 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

Termine

08. bis 23. September 2017

ORT

CLB Berlin im Aufbau Haus
Prinzenstraße 84.2
Berlin-Kreuzberg
10969 Deutschland