01. – 16.03.2019 um 18:00

F(EU)TURE FESTIVAL

Zustand und Zukunft der Europäischen Demokratie

#weproclaim

Eröffnung: 01.03.19 um 18.00 Uhr im CLB Berlin.

Öffnungszeiten des Festivalzentrums im CLB: 02.03. bis 16.03.2019, Dienstag bis Sonntag, 11.00 bis 19.00 Uhr, sowie zu den Veranstaltungen.

Die europäische Realität ist in der Krise, nicht aber die europäische Idee.

Am 26. Mai 2019 wählen die Bürgerinnen und Bürger aller europäischen Staaten ihre Abgeordneten in das Europäische Parlament. Diese Wahl wird über die Zukunft der Europäischen Gemeinschaft entscheiden: Wird sie weiter zurück in konkurrierende Nationalstaaten zerfallen? Oder wird es ihr gelingen, grundlegende Reformen für eine bessere Zusammenarbeit durchzuführen? Und vor allem: Wird sie die Bürgerinnen und Bürger wieder stärker für die Idee eines gemeinsamen, demokratischen und solidarischen Europas begeistern können?

Das European Democracy Lab hat für die Zukunft Europas einen konkreten Vorschlag formuliert:
die Idee einer Europäischen Republik.
In einer Republik geht alle Souveränität von Bürger*innen und Bürgern aus.

Das F(EU)ture Festival des European Democracy Lab und des CLB Berlin bietet dieser Idee eine Bühne und lädt Besucherinnen und Besucher ein, sich über eine wirklich demokratische Ordnung in Europa zu verständigen.

Im Mittelpunkt des Festivals steht eine Werkstattausstellung „The European Republic is Under Construction“ zum European Balcony Project 2018: Basierend auf einem Manifest von Ulrike Guérot und Robert Menasse wurde am 10. November 2018 an 200 Orten in 25 Ländern die Gründung der Europäischen Republik verkündet. Die tausendfachen Bilder und Videos der Kunstaktion bezeugen eindrücklich, wie stark der Glaube an Europa bis heute in der Bevölkerung verankert ist.

Das Veranstaltungsprogramm beinhaltet Vorträge, Gespräche, Workshops, Performances und nicht zuletzt politische Debatten.

Porgammübersicht:

01.03., Eröffnungsabend

18.00 // Eröffnung des Festivals mit Klaus Lederer, Senator für Kultur und Europa, und Ulrike Guérot im CLB Berlin

18.30 // Eröffnung der Werkstattaustellung „The European Republic is Under Construction“ im CLB Berlin.

02.03., 15.00 // „Wirtschaftliche Perspektiven.“ Podiumsdiskussion von United Europe im CLB Berlin.

05.03., 19.00 // „Building Europe. The role of images and architecture in making European democracy.“ Workshop mit Dennis Pohl (UDK) im CLB Berlin.

06.03., 19.00 // „Policy Kitchen – Workshop on European Digitalization Policy“, von Polis180 im CLB Berlin.

07.03., 20.00 // Robert Menasse, Lesung und Gespräch, Buchladen am Moritzplatz (links neben CLB)

12.03., 19.00 // Volt Deutschland meets Ulrike Guérot, CLB Berlin.

13.03., 19.00 // „Kulturpolitik in Europa“, Workshop des Institute for Cultural Governance und Polis180 im CLB Berlin.

15.03., Haupt-Festival-Tag

12.30 // Ausrufung der Europäischen Republik, Performance des Berliner Ensembles, Haupteingang Aufbau Haus.

13.00 // Election Lunch. Die Parteien für das Europa-Parlament stellen sich vor, CLB Berlin.

14.30 // „Cities and Regions in Global Politics“, Workshop mit Saskia Sassen und Julien Deroin im CLB Berlin.

16.30 // Kaffeepause und Ausstellungsführung, CLB Berlin.

17.00 // Aktivismus, CLB Berlin.

19.00 // Berlin Premiere von „De Eurocommissaris“ der Theatergruppe Mugmetdegoudentand im tak Theater Aufbau Kreuzberg.

Credits

Ein Projekt des European Democracy Lab
in Kollaboration mit CLB Berlin.

Programmpartner:
Buchhandlung Moritzplatz, Das Progressive Zentrum, Polis180, tak Theater Aufbau Kreuzberg, United Europe.

Förderer:
Bundesverband Digitale Wirtschaft, Forum Morgen, United Europe.

Copyright image: Rem Kohlhaas.

Termine

01. – 16.03.2019
Zeit
18:00

ORT

CLB Berlin, Aufbau Haus, Buchhandlung Moritzplatz, Theater Aufbau Kreuzberg
Prinzenstr. 84-85
Berlin
10969

VERANSTALTER

European Democracy Lab & CLB Berlin
https://europeandemocracylab.org