Profil

Das CLB Berlin ist ein Collaboratorium für das Zusammenspiel von kulturwissenschaftlicher Forschung, Urbanismus und zeitgenössischer Kunst.

Hier finden Kulturschaffende, Stadtmacher, freie Initiativen und öffentliche Einrichtungen, Hochschulen und Stiftungen zusammen, um aktuelle Fragen des Kulturbetriebs und der Stadtgesellschaft zu bearbeiten – in Ausstellungen, Workshops und Diskussionen.

Mitten in Berlin-Kreuzberg, im Aufbau Haus am Moritzplatz – ein gastfreundlicher Ort für Collaborateure und Gäste aus Deutschland und der ganzen Welt.

Sally Below

Sally ist Urbanistin, Kuratorin, Kommunikationsexpertin und Inhaberin des Büros sbca, Tür an Tür mit dem CLB Berlin. sbca vernetzt Akteure aus der Stadtentwicklung, Kultur, Architektur, Bildung und sozialen oder gestalterischen Arbeit – in Veranstaltungen, auf Exkursionen, in Ausstellungen, öffentlichen Dialogen und im Fachaustausch.

Sven Sappelt

Sven ist Kurator, Kulturmanager und Kulturwissenschaftler. Neben seinen Beschäftigungen an der Humboldt-Universität zu Berlin, der Ruhr-Universität Bochum und der Universität Konstanz arbeitete er seit 2000 für internationale Kunst- und Kultureinrichtungen wie z.B. Künstlerhaus Wien, Wiener Festwochen, Villa Massimo Rom, Kulturkreis der Deutschen Wirtschaft, Humboldt Forum Berlin, 100 jahre bauhaus. 2012 gründete er das C60/Collaboratorium und 2015 gemeinsam mit Sally Below das CLB Berlin. Sven studierte Kulturwissenschaft und ästhetische Praxis an der Universität Hildesheim und wurde in Philosophie promoviert.