City Sounds – City Atmospheres

21. Juni 2019
Von Sven Sappelt

The auditory legibility of urban habitats and their atmospheres.

Am 14. Juni 2019 fand im CLB Berlin ein internationales Symposium zu auditiver Stadtforschung statt. Auf Initiative von Sam Auinger und Dietmar Offenhuber bot der Deutsche Akademische Austauschdienst aktuell und ehemalig Geförderten des DAAD die Möglichkeit, ihre eigene Forschung mit experimenteller, auditiver und urbaner Praxis zu verbinden. Insofern der Klang von Räumen, Orten und Plätzen spezifische Atmosphären schafft, die uns oft unbewusst beeinflussen, aber meist schwer zu artikulieren sind, ging es inhaltlich darum, zu untersuchen, wie Praktiken und Kulturtechniken des Hörens helfen können, Orte zu verstehen und über urbane Prozesse kritisch zu reflektieren. Der internationale Teilnehmerkreis setzte sich aus rund 80 meist jüngeren Wissenschaftler*innen aus den Disziplinen Architektur, Stadtplanung, Musikwissenschaften, Design, Psychologie und Umweltwissenschaften zusammen.

Das detaillierte Programm des Symposiums mit Abstracts zu den Vorträgen und CVs der Vortragenden kann als pdf unter dem folgenden Link heruntergeladen werden:

City Sounds – City Atmospheres: Booklet (als pdf).

Die Audio-Aufzeichnung aller Beiträge steht hier zur Verfügung:

 

Der Programmablauf strukturiert sich in folgende Zeiten:

Dr. Birgit Klüsener, DAAD (audio min. 0.00 – 7.40)
Dr. Sven Sappelt, CLB Berlin (audio min. 7.47 – 11.00)
Prof. Dr. Dietmar Offenhuber & Sam Auinger (audio min. 11.08 – 13.38)

Prof. Dr. Gernot Böhme “On Atmospheres” (audio min. 13.45 – 43.55)
Prof. Dr. Sarah Lappin “The Sound-Considered City: Reflections and Possibilities“
(audio min. 44.10 – 1.19.43)
Dr. Peter Payer „Zwischen Lärm und Wohlklang: Stadtgeräusche aus historischer Perspektive“
(audio min. 1.19.45 – 1.55.11)

Prof. Juhani Pallasmaa “The integrated experience – orchestrating architecture through our neglected
senses“ (audio min. 1.55.26 – 2.46.30)
Prof. Dr. Birgit Schneider “Environments are Invisible. Listening to 5G Atmospheres“
(audio min. 2.46.50 – 3.27.33)
Prof. Dr. Maren Hartmann “The sensory perceptions of missing shelter: observations in urban space“
(audio min. 3.27.48 – 3.57.05)

Johanna Just “Sensing Spaces – Unlocking the City with Cultural Probes“
(audio min. 3.57.27 – 4.21.58)
Prof. Dr. Holger Schulze “Apparatus, Personae & Affects: Scenarios of an Urban Anthropology of Sound” (audio min. 4.22.05 – 4.52.24)

Viel Vergnügen beim Nachhören.

Eine Produktion des DAAD in Zusammenarbeit mit CLB Berlin.
Finanziert aus Mitteln des Auswärtigen Amts und des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Projektleitung: Kathleen Clancy
Texte: Sam Auinger, Kathleen Clancy, Dietmar Offenhuber, Sven Sappelt und
Beitragende des Symposiums.
Gestaltung des Booklets: Stefanie Rau, operative.space

Themen in diesem Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published.