19.03.2016

TOM SCHULZ & RON WINKLER. niemand ausser uns weiss auf die lösung das rätsel: kulminationspunkte im nebel.

“Niemand wird ohne Liebe zu Gedichten aus dem Abend gehen.”
Ein Abenteuer mit neuen Texten. Eine Reise in seltsame, seltsam bekannte Gebiete mit Ron Winkler und Tom Schulz.
Tom Schulz ist seit 2002 als freier Autor tätig, davor verdiente er sein Geld mit diversen Jobs in der Baubranche. Seit 2008 betätigt er sich darüber hinaus als Dozent für Kreatives Schreiben und Leiter des Lyrikworkshops open poems an der Literaturwerkstatt Berlin. Schulz veröffentlicht seine Texte auch in diversen Zeitschriften und Anthologien. Darüber hinaus ist Schulz auch als Übersetzer spanischer, amerikanischer und niederländischer Lyrik und als Herausgeber aktiv; letzteres vor allem für die Kneipenbuchreihe im Berliner Taschenbuchverlag.
Ron Winkler schloss das Studium der Germanistik und Geschichte mit einer Monographie zu Durs Grünbein ab. Er verfasst in erster Linie Lyrik, die in mehreren Einzeltiteln sowie zahlreichen Anthologien (u. a. Der Große Conrady, Echtermeyer, Lyrik von JETZT und in mehreren Ausgaben des Jahrbuchs der Lyrik) und Literaturzeitschriften veröffentlicht wurde. Er übersetzt Lyrik aus dem Englischen und war Gründungsherausgeber der Literaturzeitschrift intendenzen. Von 2003 bis 2005 edierte er im Online-Kulturmagazin satt.org die Anthologie Lyrik.Log.
Die Veranstaltung findet im Rahmen der Initiative „in und um und um herum”, einer Kooperation zwischen dem CLB Berlin, Studio Ivonne Dippmann und dem Programm fellows & friends der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung statt.

Dates

19.03.2016

Venue

Organizer